Die Lage in der Slowakei beschreiben Peter Maca, Pfarrer der Evangelischen Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in der Slowakei (ECAV) sowie Simona Jungová von der Evangelischen Jugend in der Slowakei.

  • add Klimawandel vor Ort

    Obwohl die Slowakei nicht in der Gefahr steht, von Ozeanen überflutet zu werden und die Ozonschicht über dem Staat nicht so schlimm belastet ist wie anderswo, sieht Simona Jungová von der Evangelischen Jugend in der Slowakei auch dort die Folgen des Klimawandels. Der anthropogene Klimawandel hat nicht nur die Trinkwassermenge, sondern auch die Ernte in der Slowakei stark beeinflusst. Dies scheint ein kleines Problem zu sein, kann jedoch auf globaler Ebene große Auswirkungen haben, insbesondere auf den Inlandsmarkt. Häufige Überschwemmungen, gefolgt von Dürre oder Frost verursachen große Schäden an der gesamten Artenvielfalt des Staates.

  • add Maßnahmen vor Ort

    Peter Maca ist Pfarrer in Moravské Lieskové, einer Kirchengemeinde in der westlichen Slowakei. Auf seine Initiative hin wurde 2014 die Umweltkommission der ECAV in der Slowakei begründet. Seine Kirchengemeinde führt Vortragsreihen zum Umweltschutz durch und bemüht sich um eine nachhaltige Energieversorgung der Gemeinde. Obst und Gemüse gibt es aus dem neu bewirtschafteten Gemeindegarten. Eine Spezialität in Moravské Lieskové ist außerdem das Autofasten in der vorösterlichen Zeit. Die Mobilitätswende in der Slowakei sieht auch Simona Jungová: „Positiv finde ich die Ambitionen vieler Städte, die die Möglichkeit bieten, mit dem Fahrrad durch die Stadt zu fahren  und die Begeisterung vieler Prominenter, die zur Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel auffordern und dies auch selbst praktizieren. Dies ist etwas Kleines, das Sie und ich tun können, damit dieser erschaffene Planet länger hier sein kann. Also warum sollten wir es nicht tun?“

  • add Was die Zukunft bringt

    Peter Macas Traum ist die Wiederbelebung des Kirchengemeindehauses in Moravské Lieskové. Ursprünglich war in dem Haus die örtliche Kirchenschule untergebracht. In Anlehnung an die Geschichte des Hauses plant Maca ein ökologisches Bildungszentrum im Dienste der gesamten ECAV.

 
Peter Maca, evangelischer Pfarrer steht mit Rücken zum Altar

Peter Maca, Pfarrer der Evangelischen Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in der Slowakei

 

Impressionen aus der Slowakei: